Babymassage

 

„Babymassage ist eine besondere Art der intensiven liebevollen Berührung!“

-für Babys von 4 Wochen bis 6 Monaten-

 

Was bedeutet Baby-Massage? „Berührt, gestreichelt und massiert zu werden, das ist die Nahrung für das Kind!“ (F. Leboyer)

 

Die Babymassage ist eine Kommunikationsform zwischen Eltern und Kind. Sie ermöglicht es, mit dem Kind zur Ruhe zu kommen und eigene und kindliche Bedürfnisse wahrzunehmen und zu achten. Berührung ist eine Sprache, die wir benutzen können, um zu heilen oder zu trösten, Schmerzen zu lindern oder Spannungen zu lösen - und vor allem, um mitzuteilen, dass man sein Kind liebt! Schon bevor das Baby geboren ist, beginnt die Natur mit der Massage, in dem das Ungeborene im Fruchtwasser schwebend bei jeder Bewegung hin und her gewiegt wird. Wenn das Baby nach der Geburt auf den Bauch der Mutter gelegt wird, fühlt es sich sicher und kann den unmittelbaren Hautkontakt mit der Mutter aufnehmen.

 

Inhalte:

• Basismassage für den ganzen Körper

• Erweiterte Massagegriffe für den ganzen Körper

• Griffe für das Lösen von Blähungen

• Fußreflexzonenmassage gegen Verstopfung

• Fieber- und Erkältungsmassage sowie Griffe zum Unterstützen des Zahnens

 

Ziele:

• Freude, zu berühren und berührt zu werden

• Entspannung und Ruhe

• Eins sein mit Mutter und Vater

• Lieben und geliebt werden

• Beruhigung durch Hautkontakt

• Entwicklung der Körperbewusstheit

• Lösen von Verspannungen

• Massierte Babys schlafen besser

• Verbesserung der Verdauung, Hilfe bei Blähungen

• Hilfe beim Zahnen

• Entwicklung von Sicherheit im Umgang mit dem Baby

 

Ein Kurs geht über 6 Termine, dienstags von 11:00 Uhr - 12:00 Uhr

Kosten: 65€

 

Nächste Kurse:

 

ab Ende Oktober